Esther Schildknecht

Esther gibt bei Acajena den Ton an. Das Singen und die Musik wurde ihr von ihrem Vater in die Wiege gelegt. Sie wirkte in diversen Chor- und Singprojekten mit, dirigierte einen Jugendchor und hat auch mehrere Jahre Gesangsstunden genossen. Bei Acajena ist sie der Chef der Töne und die Einzige in dem Quartett, welche wirklich Noten lesen kann. Sie arrangiert die meisten Lieder der Band, wobei die Songs durchs Improvisieren und Ausprobieren entstehen. Sie ist diejenige die schliesslich sagt, ob’s harmoniert oder nicht. Und zum Leid der anderen Mädels passt es ihr oft zu lange nicht… 😉

Sie ist das Allroundtalent von Acajena: Sie fühlt sich wohl von Bass bis Leadsopran.

Trotz einem tiefen Fall, hat Esther ihr ansteckendes Lachen nicht verlernt. Im Jahr 2011 hatte sie einen schweren Kletterunfall, dieser führte zu einer inkompletten Querschnittslähmung. Seither ist sie auf Stöcke und zum Teil auf den Rollstuhl angewiesen. In diesen schweren Stunden ihres Lebens verlor sie ihre Lebensfreude nie, auch die Kraft der Musik und des Acapella-Gesangs hat viel dazu beigetragen.